Business-Tipps: So delegieren Sie richtig!

Dies ist ein Gratis-Service für (zukünftige) Kunden der Firma

Unternehmensberatung Krupa + Partner
Business-Coaching, Erfolgstraining, Persönlichkeitsentwicklung

Emdener Str. 13, D-16341 Panketal
Telefon 049 (0) 30 928 00 00

E-Mail: burkhard(at)krupa.biz
Webseite: www.krupa.biz
Blog: www.erfolgsberater.biz

*********************************************************

Unsere Zielgruppe sind:

– Unternehmer und Selbstständige
– eigenverantwortlich denkende Menschen
– diejenigen, die ihre Persönlichkeitsentwicklung vorantreiben wollen

*********************************************************

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

Haben Sie Schwierigkeiten, Dinge, die Ihnen nicht liegen oder bei denen Sie zeitlich immer wieder ins Rudern kommen, zu delegieren?
Weil es keiner so gut kann oder macht wie Sie? Weil Sie es irgendwie
doch immer auf dem letzten Drücker hin bekommen? Weil Sie unentbehrlich sind? Lösen Sie sich von diesen Gedanken. Durch geschicktes Delegieren reduzieren Stress, entlasten Sie sich selbst und erhalten sich Ihre Gesundheit. Außerdem: Nicht zu delegieren gilt in Managementkreisen als Führungsschwäche. Die folgenden Tipps helfen Ihnen beim Delegieren.

 

Delegieren hat Vorteile

Sie arbeiten viel effektiver, wenn Sie das, was Sie gut können und gerne machen, selbst erledigen. Routineaufgaben oder Dinge, die Ihnen nicht so liegen, geben Sie konsequent an diejenigen ab, die sich über diese Aufgaben freuen und dadurch motiviert sind. Sie sparen Zeit, verfallen nicht der Aufschieberitis und nutzen Ihre Stärken besser.
Wie, solche Leute gibt es Ihrer Meinung nach nicht? Haben Sie eine Ahnung. Fragen Sie doch mal im Bekanntenkreis herum, wer etwas gerne macht – und seien Sie auf die eine oder andere Überraschung gefasst.

 

Delegieren ist sinnvoll

Fordern und fördern Sie Mitarbeiter und Kollegen. Trauen Sie ihnen etwas zu. Voraussetzung: Sie beachten deren Kompetenz, erläutern die Aufgabe vollständig und treffen eine klare Aussage.
Fragen Sie sich:

  • Was müssen Sie wirklich selbst erledigen?
  • Was schaffen andere schneller, billiger und einfacher als Sie?
  • Wollen Sie delegieren und können Sie es?

 

Delegieren hilft gegen Perfektionismus

Niemand ist unentbehrlich. Machen Sie sich bitte bewusst, dass diese Einstellung enorm viel Aufwand und Zeit erfordert. Doch warum delegieren viele so ungern? Sie wollen die Aufgabe perfekt erledigen, um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Denn ihr Selbstwertgefühl speist sich aus dem Erfolg der erledigten Projekte. Was sie dabei übersehen: Die Details fressen ungeheuer viel Energie und Zeit.
Und geht die Aktion in die Hose, sinkt das Selbstwertgefühl und
es wird versucht, es das nächste Mal noch perfekter zu machen.
Die Folge: Aufwand und Ergebnis stehen in keinem Verhältnis.
Deshalb: Schrauben Sie Ihren Perfektionismus zurück. Haben Sie Mut zur Lücke, sein Sie auch mal unperfekt. Denn das reduziert den
selbst ausgeübten Druck. Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche, machen Sie es so gut wie nötig!

Das war’s für heute.

Herzlichst,
Ihr

Burkhard Krupa
Business-Coach und Zeitmanagement-Experte

*********************************************************

Interessanten Tipp verpasst?

Hier kommen Sie zum Newsletter-Archiv

*********************************************************

P.S. Brauchen Sie Hilfe beim Thema Zeitmanagement, Marketing oder Motivation?
Schicken Sie mir einfach eine E-Mail an burkhard(at)krupa.biz

==================================

Sie haben Interesse an inhouse Seminaren?
Für Anfragen oder eine persönliche Besprechung schicken Sie mir eine Mail an burkhard(at)krupa.biz oder rufen mich an: (030) 928 00 00.

==================================

Copyright © 2011 Burkhard Krupa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.