Alles Bio oder was? Wie Biofeedback Ihnen helfen kann!

Bio … was? Noch nie gehört!

Dann wird es aber Zeit. Biofeedback-Trainer Burkhard Krupa erklärt, was es mit Biofeedback auf sich hat, wann es eingesetzt wird und wie es hilft.

Möchten Sie …

  • … stressfrei leben?
  • … Nervenstärke besitzen?
  • … konzentriert auf Abruf sein können?
  • … in Extremsituationen ruhig und überlegt handeln?
  • … Ihre persönliche Ausstrahlung verbessern?

Das klingt für Sie unerreichbar? Das kann sich aber schlagartig ändern: Denn Biofeedback ist der Schlüssel dazu.
Lernen Sie unter meiner Anleitung, sich mental und körperlich in Höchstform zu bringen.

Die Stärke des Biofeedbackverfahrens liegt darin, dass sich dieses Verfahren mit jedem Mentaltraining kombinieren lässt. Aber klären wir erst einmal, was Biofeedback überhaupt ist.

EKG

Was ist Biofeedback

Kurz und knapp: Die Rückmeldung körperlicher Vorgänge. Und obendrein eines der modernsten Entspannungsverfahren. Mit seiner Hilfe können Sie Schnellentspannungstechniken lernen und sofort auf ihre Wirkung hin überprüfen. Etwas konkreter ausgedrückt:
Biofeedback ist eine durch elektronische Geräte kontrollierte und wissenschaftlich begründete Methode des individuellen Verhaltenstrainings. Unbewusst ablaufende Körperfunktionen werden durch Messinstrumente sichtbar gemacht und können dadurch bewusst gesteuert werden.
Mit anderen Worten, Sie können Ihre Aufmerksamkeit gezielt auf einen bestimmten Körperzustand, ein bestimmtes Organ oder auf Ihr Gehirn lenken und beeinflussend darauf einwirken.

Welche Körperfunktionen sind das?

Beispielsweise

  • Hirnaktivität
  • Hauttemperatur
  • Hautleitwert

Diese werden in optische – digitale Signale umgesetzt. Der Trainierende lernt diese Körperwerte willentlich
unter Kontrolle zu bringen. Er sieht sofort seinen Trainingserfolg und kann die Entspannung oder Anspannung bzw. Aktivierung objektiv kontrollieren.